GeöffnetAuch Donnerstags geöffnet

Bewegte Geschichte

Seit Beginn des 20. Jahrhunderts, genaugenommen seit 1901 befindet sich die Tschötsch Alm in Besitz des Tschötscherhofes von St. Oswald in Seis am Schlern.

Der Tschötscherhof selbst wurde 1494 erstmals urkundlich erwähnt.

1945 wurde die Hütte am Puflatsch neu erbaut. Bei einem Brand im Jahre 1989 wurde die Alm leider komplett zerstört. Zwei Jahre später haben wir die Alm neu errichtet. Viele Jahre verbrachte die Tschötscher Mutter die Sommer mit ihren Enkelkindern auf der Alm, bis wir diese im Jahr 2015 als Gastwirtschaft eröffnet haben.

Lage
Wandern
Bike
Life tour
Kinderspielplatz
Pisten
Delikatessen
Feste feiern
0 km
Brunch
Speisekarte
Weinkarte
Getränke
Fam. Jaider
Gastgeber
Team
Geschichte

Gemeinsame Überzeugung seit GenerationenGasthof zu Tschötsch

WebcamSeiser Alm

BilderGalerie